Mit der neuen Serie der BRAVIA S90-Geräte hat der japanische Elektronik-Hersteller Sony seine Auswahl an BRAVIA 4K Ultra HD Fernsehern um eine Variante erweitert. Dabei bietet Sony für jeden Geschmack das richtige Modell: Egal, ob schlank, elegant, flach oder curved. Preislich ordnen sich die TV-Geräte übrigens im oberen Segment der Preisskala an.

Sony erreicht mit UHD-TVs wieder zweistellige Marktanteile

„Bei unserem aktuellen BRAVIA Line-up findet jeder das für ihn perfekte Produkt“, so Thomas Nedder, Country Head bei Sony Deutschland. „Wir feiern in diesem Jahr ein echtes Comeback im TV-Markt. Die S90-Serie gibt uns nun zusätzlichen Rückenwind.“ In der Tat konnte Sony in den vergangenen Monaten Marktanteile gewinnen und befindet sich nun wieder im zweistelligen Bereich. „Der Fernseher-Markt in Deutschland ist hart umkämpft, aber mit hochinnovativen Produkten wie unserem aktuellen 4K Ultra HD Line-up haben wir die besten Voraussetzungen, um hier zu bestehen und weiter wachsen zu können.“

Die Geräte der S90-Serie sind 65 und 75 Zoll groß und kommen daher mit einer Bildschirmdiagonale von 165 bzw. 190 Zentimetern zu einem nach Hause. Damit die Bildqualität stimmt, hat Sony wieder zu einem Triluminos Display und dem 4K X-Reality PRO Prozessor gegriffen. Auf diese Weise sollen mehr Farben möglich sein, als bei der Konkurrenz. Vor allem bei den gesättigten Rot-, Grün- und Blautönen. Der PRO Prozessor übernimmt unterdes das Umrechnen von TV- und Blu-ray-Inhalten in 4K-Auflösung.

Mit der ClearAudio+ Technologie garantiert einen klar definierten Sound, der auch in 360 Grad ausgegeben werden kann. Damit Tiefen und Bässe nicht zu kurz kommen, verfügt die S90-Serie über „Dual Low-Frequency Woofers“. Möchte man mehr, kann der optional erhältliche, kabellose Subwoofer (erhältlich in Schwarz (SWF-BR100B) und Weiß (SWF-BR100W)) an den Fernseher angeschlossen werden.

[Pressemitteilung]