„Wir erweitern das Angebot an Smart TV Anwendungen für unsere TVs laufend“, erklärt Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV und Home AV bei Panasonic DACH. „Die ORF-TVthek als Österreichs erfolgreichste Videoplattform erweitert das Fernseherlebnis“.

Seit Kurzem ist die erfolgreichste alpenländische Videoplattform auf allen Panasonic TV-Modellen ab dem Modelljahr 2014 verfügbar. Mit einem kleinen Trick dürfte man sie auch in Deutschland „reinkriegen“: bei der Länder-Auswahl (Country Selection) am Panasonic-TV statt Germany einfach Austria bzw. Österreich anklicken!

Eine zentrale Zielsetzung

„Die ORF-TVthek wird auf zahlreichen wichtigen medialen Plattformen bereitgestellt. Es freut uns ganz besonders, dass mit Panasonic einer der führenden TV-Anbieter in Österreich unsere ORF-TVthek-App nun auch in seine Smart-TV-Welt einbettet,“ erklärt Ing. Michael Götzhaber, Technischer Direktor des ORF.

„Es ist im Rahmen unserer Multimedia-Strategie eine zentrale Zielsetzung, hochwertige ORF-Fernseh-Contents über die ORF-TVthek nicht nur online und über Smartphone-Apps sondern auch via Smart TV verfügbar zu machen“, meint ORF-Onlinechef Thomas Prantner.

Für die Nutzung optimiert

Die auf HbbTV-Technologie basierende App ist in punkto Usability und Design für die Nutzung am TV-Screen optimiert. Die Videoplattform des ORF stellt ein alle TV-Genres umfassendes Video-on-Demand- (7-Days-Catch-up) und Live-Stream-Angebot von mehr als 220 ORF-TV-Sendungen kostenlos bereit.

Viele davon sind nicht nur in Österreich, sondern weltweit verfügbar. Sie präsentiert darüber hinaus 30 zeit- und kulturhistorische Videoarchive zu den unterschiedlichsten Themenbereichen. Von der Geschichte der einzelnen Bundesländer bis zu einem Zeitzeugen-Videoarchiv. Die ORF-TVthek ist online verfügbar und für alle gängigen Smartphones und Tablets via App nutzbar.