Der 4K-Markt wächst und gedeiht, auch mehr und mehr 4K-Drohnen finden ihren Weg in den Verkauf. Mit der Yuneec Mantis Q wurde eine neue 4K-Drohne vorgestellt, die einige interessante Details mit sich bringen kann, unter anderem eben eine 4K-Auflösung.

Yuneec Mantis Q: 4K-Videos und Sprachsteuerung

So bietet die Mantis Q eine Auflösung von 3840×2160 Pixeln bei Videoaufnahmen, bei Fotos sind sogar 4160×3120 Pixel bzw. 4160×2340 Pixel möglich. Die 4K-Aufnahmen mit der Drohne erfolgen dabei mit 30 Bildern pro Sekunde, bei 720p und 1080p gibt es auch 60 fps geboten. Hier ein Video der Drohne:

Weitere technische Details der Mantis Q lesen sich wie folgt: bis zu 33 Minuten Flugzeit sind möglich, es gibt einen 2.800-mAh-Akku, unterstützte Videoformate sind MP4 und MOV und die App-Steuerung ist mit Apple iOS und Google Android kompatibel.

Geschwindigkeit von bis zu 72 Kilometern pro Stunde

Ebenfalls sehr interessant: die 4K-Drohne kann mit einer Sprachsteuerung aufwarten, die durchaus sinnvoll sein kann. Im Übrigen kommt die Drohne auf eine durchaus hohe Geschwindigkeit von bis zu 72 Kilometern pro Stunde im Sportmodus.

In den USA kann die Mantis Q über Yuneec bereits vorbestellt werden, und zwar für 499,99 US-Dollar als Einzelpreis bzw. für 649,99 US-Dollar im Bundle mit Tragetasche und zusätzlichen Akkus. Hierzulande ist eine Vorbestellung bisher noch nicht möglich.

[Quelle: Slashgear] – [Bild: Yuneec]