Im Moment diskutieren wir viel über 8K, im Dezember geht in Japan der erste 8K-Sender an den Start. Das Ganze ist zwar schön, noch ist aber nicht einmal 4K im TV sehr verbreitet, auch hierzulande sind 4K-Sender rar gesät. In Großbritannien wurde mit Virgin TV Ultra HD nun ein solcher angekündigt.

Virgin TV Ultra HD für UK geplant

Und zwar handelt es sich dabei um den ersten kompletten 4K-Sender mit Entertainment-Fokus, der in Großbritannien verfügbar ist. Den Sendestart plant Virgin Media für den 17. September 2018 ein, verfügbar ist der Sender dann für Abonnenten.

Genauer gesagt benötigen die Abonnenten einen 4K-Fernseher, soweit logisch, sowie die V6-Box, eine Set-Top-Box von Virgin Media. Auf dem Sender werden ab der Primetime bis in die frühen Morgenstunden jeweils 4K-Inhalte aus dem Entertainment-Bereich zu sehen sein.

Immer mehr Bedarf an 4K-Sendern

Damit legt Virgin Media im Bereich 4K in UK nach, nachdem das Unternehmen bereits mehrfach auf 4K-Sport in diesem Jahr gebaut hat. Generell war 4K-Sport in Großbritannien sehr gefragt, etwa auch über die BBC in Verbindung mit der Fußball-WM 2018.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass der Bedarf an 4K-Sendern nach und nach steigt, und das weltweit. Das ist schön zu sehen, denn auch wenn mit 8K der 4K-Nachfolger bereits an die Tür klopft, sollte erst einmal genug 4K-Content geboten werden, bevor der nächste Schritt erfolgt.

[Quelle + Bild: Forbes]