Erstmals in Deutschland überträgt Sky am Sonntagabend ein Handball-Spiel in Ultra HD. Die Partie der SG Flensburg-Handewitt gegen KS Kielce ist zugleich das erste Spiel im Rahmen eines europäischen Wettbewerbs überhaupt, das in Ultra HD übertragen wird.

Die Velux EHF Champions League meldet sich aus der Winterpause zurück. Zum Auftakt des neuen Jahres in der Königsklasse des Handballs dürfen sich Fans auf ein besonderes Highlight freuen. Durchgeführt wird die UHD-Produktion in der Flens-Arena von der EHF Marketing GmbH, ausgestrahlt wird die Begegnung ab 18.45 Uhr auf Sky Sport UHD.

Parallele Übertragung

Mit einem Sieg gegen den polnischen Serienmeister und Champions-League-Sieger von 2016 KS Kielce würden die Flensburger an Tabellenführer Paris Saint-Germain dran bleiben. Neben der Übertragung auf Sky Sport UHD berichtet Sky wie gewohnt auch auf Sky Sport 1 HD und Sky Sport 1 live und exklusiv aus Flensburg.

Ab 18.45 Uhr stimmen Moderator Jens Westen und Sky Experte Martin Schwalb die Zuschauer an den Fernsehgeräten auf die Partie ein. Kommentiert wird die Begegnung von Karsten Petrzika, dem Pascal Hens von Sky als Co-Kommentator wortreich zur Seite steht.

Spiel vor dem Spiel

Unmittelbar vor dem Spiel in Flensburg überträgt Sky am Sonntag die Begegnung der Rhein-Neckar-Löwen gegen Pick Szeged. Dennis Baier und Sky Experte Heiner Brand begrüßen die Zuschauer um 16.45 Uhr in der Halle. Florian Schmidt-Sommerfeld und Henning Fritz kommentieren das Spiel des deutschen Meisters, das ausschließlich auf Sky Sport 1 HD und Sky Sport 1 verfügbar ist.

Sky UHD ist aktuell über Satellit, über das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom und fast im kompletten Kabelnetz verfügbar, seit dem 30. Januar 2018 auch in den Kabelnetzen von Vodafone und Unitymedia. Sky Kunden mit einem Premium-HD-Abonnement haben bei entsprechend gebuchten Programmpaket auch Zugang zum Ultra-HD-Angebot von Sky. Um die UHD-Sender zu entschlüsseln, benötigen die Abonnenten einen Sky+ Pro Receiver von Sky.