Tragödien, die sich deutschlandweit Tag für Tag in vielen Haushalten abspielen. Der Abend dämmert – beste Fernsehzeit. Die ganze Familie hat sich um den Ultra-HDTV versammelt und schaut sich quietschvergnügt eine Komödie an, nur Opa, der schlapp in seinem Ohrensessel hängt, quietscht nicht, sondern motzt die ganze Zeit.

Ständig plärrt er „lauter, lauter“, weil er bei Dialogen nur Wortfetzen versteht. Geht es auf dem Bildschirm zur Sache wenn Autos rasen und kollidieren, Schüsse fallen oder Bomben explodieren, fragt er mit sich überschlagender Stimme, „ob denn hier alle schwerhörig sind“ und befiehlt, den Krach gefälligst sofort leiser zu machen.

Parallelen zu japanischen Opas

Dabei ist er weithin als liebenswerter Mensch bekannt. Immer höflich, nett und freundlich, geduldig, strapazierfähig und wasserdicht. Als Experte für Rammler geschätzt bei den Kleintierzüchtern, Stellvertreter des stellvertretenden Vize-Vorstandes im Obst- und Gartenbauverein, passionierter Pilze-Sammler, charmant zu allen „Mädels“ ab 75 Jahren, Liebling und nicht nachtragendes „Streiche-Opfer“ der Enkelkinder.

Was macht aus unserem geschätzten Senior Abends vor der Glotze einen widerwärtigen Berserker, der nicht selten mit Pantoffeln um sich wirft, um schlagartig Aufmerksamkeit zu erzeugen? Ein Phänomen, das man garantiert auch im Land der aufgehenden Sonne kennt.

Der Ton folgt dem Querulanten

Wie sonst käme Sony darauf, einen tragbaren TV Funklautsprecher zu entwickeln, der den Fernsehton exakt dahin transportiert, wo der Alte gerade hockt? Der SRS-LSR100 möbelt ohne faulen Zauber den Fernsehton auf, Dialoge werden am „Hotspot“deutlich verständlicher und das Vergnügen von Greisen vor dem Flatscreen wird optimiert.

Mit dem tragbaren Funklautsprecher SRS-LSR100 können Nutzer jetzt den Ton einfach dort hin transportieren, wo sie sich  ihn wünschen. Einfach das schmucke Kästchen nehmen und geschickt platzieren. Der kabellose Lautsprecher „spricht“ laut und klar – nach Angaben von Sony analysiert er gesprochene Audioinhalte auf intelligente Weise.

Jederzeit transportfähig

Filmdialoge oder Sportkommentare können so lauter gedreht werden, ohne dass die Gesamtlautstärke erhöht werden muss. Da der LSR100 spritzwassergeschützt ist, lässt er sich auch problemlos in der Küche beziehungsweise in der Nähe von Opas Feierabend-Bier nutzen. Der Funklautsprecher erfordert keine komplizierte Installation. Einfach die Ladestation an den Fernseher anschließen – schon kann es losgehen.

Das Gerät funktioniert mit nahezu jedem TV und ist sogar als Fernbedienung verwendbar: Sämtliche wichtigen TV-Funktionen lassen sich mit den übersichtlich angebrachten Bedienelementen steuern. Genauso einfach ist das Aufladen. Dazu wird der Lautsprecher einfach nur in die mitgelieferte Ladestation gestellt. Ein volle Dröhnung reicht maximal 16 Stunden; bis dahin ist Opi sicher längst im Reich der Träume angelangt. So viel Frieden und Harmonie für 199 Euro!