Während der 4K-Markt weiter wächst, ist auch auf den 8K-Markt zu achten, der durch diverse 8K-Fernseher verstärkt in den Fokus rückt. Eine neue Marktanalyse zeigt auf, wie sich der Markt für 8K-TVs bis zum Jahr 2023 entwickeln könnte.

Neue 8K-Prognose wurde veröffentlicht

Dies ist eine interessante Frage, die insbesondere in den Jahren ab 2020 noch spannender werden dürfte. Dann nämlich, wenn mehr und mehr 8K-Modelle auf den Markt kommen und die Preise entsprechend sinken. Damit ist nicht nur diese 8K-Prognose zu erwarten, sondern noch viele weitere.

Speziell in Asien könnte der 8K-Markt schneller wachsen, in Japan etwa will NHK schon zu den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio in 8K-Auflösung senden. Aber auch in Europa und den USA dürfte das Interesse stetig wachsen.

8K mit stetigem Wachstum bis 2023

Vermutlich werden auf den 8K-Zug zunächst die Pay-TV-Sender wie Sky aufspringen, die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland etwa haben noch immer keinen Ultra-HD-Sender im Portfolio zu finden.

Dass sich dieser Umstand in den kommenden Jahren in Bezug auf 8K ändern wird, ist eher nicht zu erwarten. Wie stark der 8K-Markt in den nächsten Jahren wächst, dürfte aber vor allem von den Preisen für 8K-Fernseher abhängen. Schon im 4K-Bereich haben sinkende Preise die Verkaufszahlen deutlich steigen lassen.

[Quelle: Business Investor]