Eine neue Statistik von IHS Markit zeigt auf, wie sich die Marktanteile im OLED-Bereich für Smartwatches im Jahr 2017 verteilt haben. Und siehe da: mit LG Display hat es ein Unternehmen an die Spitze geschafft, das vor allem mit Apple im Bunde steht.

LG Display ist die Nummer 1 der Smartwatch-OLEDs

So ist die Displayabteilung von LG dafür verantwortlich, die AMOLED-Panels für die Apple Watch zu fertigen und an Apple auszuliefern. Laut Experten ist dies auch ein wichtiger Grund, warum sich LG im vergangenen Jahr die Krone im Bereich der Smartwatch-OLEDs sichern konnte.

Insgesamt hat LG im Jahr 2017 rund 10,64 Millionen AMOLED-Panels ausgeliefert – gut für 41,4 Prozent der Marktanteile. Auch wenn LG damit durchaus dominant war ist der Unterschied zu Platz 2 nicht allzu groß, auf diesem liegt der direkte Rivale aus Südkorea, Samsung.

Hohe Verkaufszahlen der Apple Watch als Antreiber

Samsung hat im Jahr 2017 ca. 8,95 Millionen AMOLED-Panels für Smartwatches an Kunden ausliefern können. Dementsprechend kommen die beiden Rivalen zusammen auf weit mehr als zwei Drittel des gesamten Smartwatch-Marktes für AMOLED-Panels.

Die guten Dienste von LG im Bereich der Smartwatch-OLEDs könnten sich aber auch an anderer Stelle auszahlen. Nach neuen Informationen soll Apple nämlich überlegen, in Zukunft auch iPhones mit OLED-Displays von LG Display auf den Markt zu bringen.

[Quelle: AppleInsider]