Waren Sie schon einmal im Grand Canyon in Arizona? Kolossal. Beeindruckend. Atemberaubend. Was bei den Amis die Natur innerhalb mehrerer Millionen Jahren hingekriegt hat, könnte ein Anreiz dafür gewesen sein, dass LG auf die Tube drückte und eine Art Mini-Canyon entwarf, der eindrucksvoll beweisen soll, dass die Koreaner in Sachen OLED-Technik ähnlich kreativ sind wie Mutter Erde.

Blöder Vergleich. Aber man staunt eben ganz automatisch ehrfurchtsvoll, wenn man auf der CES 2018 eine einzigartige, intensiv eine immersive Installation beäugt, die die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Displaytechnologie von LG eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Die Natur fast wie in echt

So hat das Unternehmen einen 28 Meter langen LG OLED Canyon aufgebaut, der aus 246 LG-Open-Frame-OLED-Displays in konkaven und konvexen Konfigurationen besteht. Dieser Canyon präsentiert den Besuchern der CES einzigartige Naturaufnahmen ― man lustwandelt freudetaumelnd und fühlt sich als Teil des Erlebnisses.

LGs OLED-Technologie nutzt selbstleuchtende Pixel zur exakten Steuerung der Bildhelligkeit und Bildqualität. Da hierfür keine separate Lichtquelle erforderlich ist, sind die Displays extrem leicht, dünn und flexibel. LG-Open-Frame-OLED-Displays sind in der Lage, wirklich flexible Konzepte umzusetzen.

Dolby Atmos macht die Show perfekt

Heraus kommt zum Paradebeispiel ein Kunstwerk wie das in Las Vegas oder aber innovative, funktionale Digital Signage-Lösungen. Der OLED-Canyon mit mehr als 90 konkaven und 156 konvexen Open-Frame-Bildschirmen zieht Besucher auf dem weitläufigen LG-CES-Stand #11100 neben dem Haupteingang des Las Vegas Convention Centers magisch an.

Man flaniert durch einen 28 Meter langen, kurvenreichen Canyon-Trail  und ist am Ende wie erschlagen von faszinierenden Bilder vom Zauber von insgesamt zwei Milliarden selbst leuchtenden OLED-Pixeln. Das einzigartige Videoerlebnis mit beeindruckenden Naturwundern wie Wald, Gletscher, Wasserfall, Schneesturm und vielem mehr wird durch eindringliche Dolby-Atmos-Audio-Effekte noch eindringlich verstärkt.