„In Cantons Vento-Lautsprecher-Serie tönt es ab August aktiv und kabellos“ verkündet die renommierte deutsche Manufaktur: „Die Vento 3 Active und Vento 9 Active wurden geschaffen, um High-End-Klang mit hochwertiger kabelloser Musikübertragung zwischen den beiden Lautsprechern bei 24-Bit interner Signalverarbeitung zu realisieren. Eine vollaktive Endstufe findet sich in jeder Box“.

Die aktiven Stand- bzw. Regal-Lautsprecher eignen sich nach Angaben des Herstellers ideal für die hochwertige Stereo-Musikwiedergabe. Ihr integriertes Decoding lasse die Verarbeitung aller gängigen Tonformate zu. Mit leistungsstarken integrierten Mehrkanalendstufen ist es möglich, das System zudem zu einem kabellosen vollaktiven 4.0 Vento Heimkinosystem auszubauen.

Analog und digital

Mit den analogen Eingängen XLR (Balanced) und Line lassen sich Lautsprecher mit allen klassischen Quellen verbinden und der USB-Anschluss mit XMOS garantiert gar hochauflösende Wiedergabequalität. Über die Anschlüsse Digital Coaxial und dem optischen Digitaleingang (Toslink) kann man Fernseher, BluRay-Player oder sonstige Zuspielgeräte verkabeln.

Die Vento 3 wartet zum Paarpreis von 2300 Euro mit stolzen 2 x 350 Watt Musikleistung auf. Die Lautsprecher haben eine Breite von 22 Zentimeter, sind 40 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Wenn mehr Platz und Budget zur Verfügung steht, überzeugen die „großen“, 4400 Euro teuren Vento 9 mit einer Musikleistung von 2 x 600 Watt bei einer Breite von 24,7 Zentimetern, einer Höhe von 110 Zentimetern und einer Tiefe von 34 Zentimetern.