Mit dem Apple TV 4K hat Apple nach ein paar Jahren endlich wieder ein Update seiner Set-Top-Box auf den Markt gebracht. Diese bietet Support für 4K-Inhalte mit 60 fps und soll in Kürze ein Update erhalten, das Heimkinofans freudig strahlen lassen dürfte.

Apple TV 4K: Dolby Atmos als Neuerung

Und zwar bringt das Update einen Support für Dolby Atmos mit sich, sodass Apple im Bereich Sound entsprechend aufrüstet. Das Update bezieht sich nicht nur den Apple TV 4K, sondern darüber hinaus auch auf iTunes als Plattform.

Dank des Updates wird Apple seine Set-Top-Box im Vergleich mit der Konkurrenz weiter nach vorne bringen. Beziehungsweise eher auf ein gleiches Niveau, denn Roku TV, Amazon Fire TV, Google Chromecast und die Xbox One bieten bereits seit Jahren Support für Dolby Atmos.

Große Konkurrenz in Google und Amazon

Wer aber auf ein Apple-Ökosystem daheim setzt, der wird vermutlich auch auf den neuen Apple TV bauen wollen. Für ebenjene Nutzer ist das angekündigte Update auf jeden Fall ein Grund zur Freude, gesetzt den Fall, es gibt eine entsprechend potente Hardware im Audiobereich in Kombination.

Was noch fehlt und in diversen Blogs gefordert wird: dass Apple den Dolby-Atmos-Support auch über iTunes hinaus anbietet. Gerade für Apps wie Netflix, Plex oder Vudu wäre ein solcher Support ein gutes Zeichen.

[Quelle: CNET]