Der Markt für 4K-Fernseher entwickelt sich immer mehr und besser, auch in Bezug auf Gaming. Bei Digital Foundry hat man einen Blick darauf geworfen, welche 4K-HDR-Fernseher in diesem Jahr am besten dafür geeignet sind, zum Spielen genutzt zu werden.

Die besten 4K-HDR-Fernseher für Spieler

An dieser Stelle erst einmal eine Empfehlung für den unten verlinkten Beitrag, der insbesondere mit zahlreichen Testergebnissen aus dem Labor dabei hilft, eine Kaufentscheidung zu treffen. Generell ist ein 4K-HDR-Fernseher für Gaming natürlich erst einmal davon abhängig, wie viel Geld man für diesen ausgeben möchte.

In der Mittelklasse beispielsweise führt der Beitrag den Sony XE90 als besten 4K-HDR-Fernseher für Spieler auf, der hierzulande in der Variante mit 49 Zoll ab rund 1.210 Euro verfügbar ist. Weitere Varianten gibt es mit 55, 65 und 75 Zoll großer Diagonale zu finden.

4K-Gaming als wichtiger Markt der Zukunft

Den besten 4K-OLED-TV mit HDR für Gaming stellt der Panasonic EZ952 dar, den es mit 55 und 65 Zoll großem Display gibt. Preistechnisch beginnt dieser bei rund 3.270 Euro. Wer ein LC-Display wünscht, das mit einer sehr guten HDR-Darstellung aufwartet, der soll mit dem Sony ZD9 bestens bedient sein.

Dieser steht in zwei Varianten, mit 65 und 75 Zoll, zur Verfügung und wird ab rund 4.180 Euro angeboten. Wer es dagegen besonders sparsam mag und dennoch auf eine gute HDR-Qualität setzen möchte, der soll den Panasonic EX700 ins Auge fassen.

Diesen gibt es zwischen 40 und 65 Zoll zu kaufen, und zwar ab rund 700 Euro. Generell zeigt sich, dass das 4K-Gaming als Markt immer wichtiger wird, speziell auch bei Konsolen. Mit der PlayStation 4 Pro gibt es bereits eine 4K-Konsole auf dem Markt, mit der Xbox One X folgt in diesem Jahr noch eine weitere. Somit wird sich der Markt für die Hersteller immer lukrativer gestalten, was mehr Modelle und Auswahlmöglichkeiten für die Kunden bedeutet.

[Quelle: Eurogamer.net]