Auf der CES in Las Vegas stehen bei Sony Produkte im Fokus, die mit der HDR (High Dynamic Range) Technologie die Messlatte für perfekte Bildqualität weiter nach oben korrigieren. Dementsprechend gehören allen voran die neuen 4K HDR Fernseher, aber auch neues Audio Equipment, dreidimensionale Akustik, Kameras, Projektoren und Spielekonsolen zu den Highlights der diesjährigen Messe. Auf der Pressekonferenz in Las Vegas hat Kazuo Hirai, Präsident und CEO der Sony Corporation, mit der A1-Serie die weltweit ersten BRAVIA OLED Fernseher vorgestellt. Zudem standen weitere Sony Produkte im Vordergrund, die das Leben ihrer Nutzer auch in 2017 weiter bereichern und ihre Neugierde auf das Beste der Unterhaltungselektronikwelt befriedigen sollen. Wir werden die Produkte im einzelnen vorstellen. Das Video der Pressekonferenz gibt es hier: www.sony.com/ces

Prozessor-Bolide holt alles aus OLEDs heraus

Die neuen BRAVIA OLED TVs der A1-Serie vereinen die besten von Sony entwickelten Bildverarbeitungstechnologien – wie zum Beispiel den 4K HDR Prozessor X1 Extreme aus der ZD9-Serie. Der Bolide holt das Maximale aus 4K HDR Inhalten und aus den selbstleuchtenden OLED TVs heraus. Tiefe Schwarztöne und helle Spitzlichter für ein realitätsnahes Heimkino-Gefühl sind das Ergebnis.

Damit bei aller Bildgewalt der Sound nicht zu kurz kommt, verfügt die A1-Serie über die neue „Acoustic Surface“ Technologie, die den Flatscreen selbst für guten Klang nutzt. Lautsprecher, die um den Bildschirm herum verbaut sind, gehören bei den neuesten OLED TVs der Vergangenheit an. Deshalb kann die A1-Serie nicht nur mit neuem Sound, sondern auch einem neuen Formfaktor aufwarten. Da der Bildschirm selbst den Ton angibt, werden Bild und Sound zu einer Einheit. Und weil bei OLED der Blickwinkel keine Rolle spielt, haben Zuschauer die maximale Flexibilität bei der Wahl ihres Sitzplatzes vor dem Fernseher.

Spitzenhelligkeit und extreme Kontraste

Die 4K HDR BRAVIA XE93-Serie garantiert nach Hersteller-Angaben Spitzenhelligkeit und extreme Kontraste dank ihrer Slim Backlight Drive+ Technologie. Zudem hilft auch ihr der 4K HDR Prozessor X1 Extreme bei der Aufbereitung von jedwedem Inhalt. Selbst Standard Dynamic Range (SDR) Filme werden nahezu in HDR Spitzenqualität wiedergegeben. Damit 4K HDR voll zur Geltung kommt und der Sound nicht auf der Strecke bleibt, sorgen neue Audio Produkte von Sony für das gewisse Extra in den eigenen vier Wänden. Die neue Nummer eins unter den Soundbars ist die HT-ST5000. Sie unterstützt nicht nur High-Resolution Audio, sondern auch das 3D Surround Sound Format der nächsten Generation: Dolby Atmos.

S-Force PRO Front Surround dirigiert den Klang exakt in die richtige Richtung und schafft eine raumfüllende Audio-Atmosphäre sicher. Zusätzlich haben Sound-Profis von Sony Pictures bei der Kalibrierung der Audio-Qualität nachgeholfen: sie wurde speziell für die Film-Wiedergabe optimiert. Der STR-DN1080 Multi-Channel-Receiver ist kompatibel mit DTS:X, High-Resolution Audio und Dolby Atmos.

Neuer Receiver schafft eigenes Soundfeld

Darüber hinaus wartet der Verstärker mit einigen Technologien auf, die Heimkino-Fans begeistern werden. Aussagen von Kazuo Hirai zufolge ist er in der Lage, ein eigenes Soundfeld zu schaffen, in dem sich die Lautsprecher virtuell neu anordnen lassen, um das bestmögliche akustische Umfeld für jeden Wohnraum zu schaffen. „Phantom Sound back“ soll in der Lage sein, ein vollkommenes Sounderlebnis in jede Ecke des Raumes zu transportieren. Die neuen kabellosen Lautsprecher, Heimkino-Systeme, Verstärker und Android Fernseher verfügen über Chromecast und sind somit kompatibel mit „Google Home powered by the Google Assistant“. Per Sprachbefehl kann jeder Musik zu verbundenen Geräten in verschiedenen Räumen streamen oder YouTube oder Musik Services auf dem TV-Gerät aufrufen.

In der Video- und Fotowelt bietet Sony alles, was das Amateur- und Profiherz begehrt: von professionellen Technologien und „End-to-End“ Lösungen für Produktionen, von Lichtquellen über Kamerasensoren über Bildverarbeitung, IP Transmission und Display-Lösungen. Der neue VPL-VZ1000ES Ultra-Short Throw Laser Light Projektor bringt platzsparendes Design und ein erstklassiges 4K HDR Bilderlebnis auf großer Fläche zusammen. Dank seines Ultra-Short Throw Objektivs ist er in der Lage, aus lediglich rund 15 Zentimetern Entfernung echte Heimkino-Formate an die Wohnzimmerwand zu werfen.

Achtfache Superzeitlupe bei 4K-Videos

Wenn es um 4K Profi-Equipment geht zeigt Sony das HDC-4800 Live Kamera System, das in der Lage ist 4K in 8facher Superzeitlupe aufzunehmen. Der PVM-X550 ist ein professioneller 4K OLED Monitor in 55 Zoll. CLEDIS ist der Name der Display Technologie, die Sony für überdimensionale Display Systeme einsetzt. Ultradünne LED Lichter dienen hier als Lichtquelle und garantieren farbengewaltigere, schärfere Bilder als auf vergleichbaren Displays. Auf der CES ist das System in einer Größe von knapp zehn x 2,70 Metern zu sehen.

Life Space UX steht für neue Konzepte, die Technologien mit dem Wohnraum verbinden. In diesem Zusammenhang stellt Sony erstmals eine Konzeptstudie eines neuen 4K Projektors „It’s all here“ vor. Er ermöglicht eine völlig neue Herangehensweise an Bücher, Filme und Musik und projiziert darüber hinaus auch Inhalte aller Art auf die nächstgelegene Wand. Das Besondere an „It’s all here“ ist allerdings die Möglichkeit, auf spielerische Weise neuen Content zu entdecken. So lässt sich der Projektor zum Beispiel auch nutzen, um verschiedene Buchcover an die Wand zu projizieren, eins davon auszuwählen und das entsprechende eBook durchzublättern.

Ein Blick in Sonys Showroom. Fotos: Byron Jochims

Ein Blick in Sonys Showroom.
Fotos: Byron Jochims