Mit dem neuen TV Sortiment setzt Panasonic neue Maßstäbe und will im TV-Markt weiter wachsen. „Im Jahr 2016 konnten wir unsere Umsätze und Marktanteile im TV-Bereich deutlich ausbauen. Mit dem erweiterten TV-Sortiment wollen wir auch im Jahr 2017 diesen Weg fortführen und deutlich zulegen“, so Armando Romagnolo, Marketing Direktor bei Panasonic Deutschland.

Wie die meisten anderen Hersteller setzt auch Panasonic weiterhin auf zwei verschiedene TV-Technologien. Neben neuen LCD Modellen erweitert das Unternehmen die Auswahl an TVs mit OLED Technologie. „Für Heimkinoenthusiasten wird der Name Panasonic immer mit den legendären Plasma-TVs verbunden bleiben“, erklärt Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic Deutschland.

Erfahrung aus der Plasma-Ära einbringen

Bei den selbstleuchtenden OLED-Pixeln könne man die ganze Erfahrung aus der Plasma-Ära einbringen. Um das Höchstmaß an realitätsnaher Farbwiedergabe zu erzielen, eigne sich die Technologie mit ihren einzeln ansteuerbaren Pixeln und herausragenden Schwarzwerten am besten.

Auch bei den Modellen mit LCD Technologie verzeichnet Panasonic Zuwachs, denn über die Performance-orientierte Modellpflege hinaus führt das Unternehmen zur Panasonic Convention weitere Bildschirmgrößen und Serien ein. Sowohl bei LCD (75 Zoll / 189cm) als auch OLED TVs (77 Zoll / 195cm) folgt das Angebot dem allgemeinen Trend zu größeren Maßen bei Fernsehern.

„Noch eine Schippe draufgelegt“

„Wir haben es geschafft, bei beiden Technologien gegenüber den bereits herausragenden Spitzenmodellen des Vorjahrs noch eine Schippe draufzulegen. Dabei war die Zusammenarbeit mit Hollywood wieder ein wesentlicher Faktor“, betont Dirk Schulze.

„Wir beobachten am Markt zwei unterschiedliche Philosophien bei der Entwicklung von TVs. Während andere auf besonders intensive, knallige Farben setzen, versuchen wir gemeinsam mit Spezialisten aus der Filmproduktion, die Panels unserer TVs so realitätsnah wie möglich abzustimmen“.

2016 gab es für diese Arbeit mehrere Preise. Panasonic will auch im neuen Modelljahr versuchen, in beiden Kategorien perfekte Geräte anzubieten. Um dieses hehre Ziel zu erreichen, setzt man auf eine HDR Multi-Funktionalität. Mit HDR10 (PQ) und Hybrid Log Gamma (HLG) arbeiten die neuen TVs mit den wichtigsten HDR Formaten. HLG als abwärtskompatibles Format stellt dabei den Broadcast-Standard für High Dynamic Range Inhalte dar.

Auf neueste Standards vorbereitet

Beide Formate sind in allen neuen 4K TV-Modellreihen ab der EXW604 Serie aufwärts verfügbar. „Somit ist die neue 4K TV-Generation aus dem Hause Panasonic heute schon mit den neuesten Standards ausgerüstet, die die Sendeanstalten für die Verbreitung von 4K Inhalten nutzen werden“, versichert Armando Romagnolo.

Gleichzeitig werde auch zukünftig in Bedienung und Komfort investiert. Dirk Schulze: „Wir stehen laufend in Kontakt mit unseren engen Partnern im beratenden Fachhandel. Deshalb haben wir ein gutes Gespür dafür, welche Funktionen sinnvoll sind und angenommen werden. Diese entwickeln wir gezielt weiter.“

Quattro-Tuner für alle Fälle

Bereits zum Standard bei den anspruchsvollen Panasonic TV Modellen gehört der Quattro-Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots. Ganz gleich, ob das Fernsehsignal über Satellit, Kabel, Antenne oder Heimnetzwerk empfangen wird – die Panasonic Modelle sind perfekt gerüstet. Alle neuen 2017er Geräte unterstützen zudem das hochauflösende Antennenfernsehen DVB-T2 HD (H.265), das mit bis zu 40 HD-Programmen im Frühjahr startet.

In Sachen Soundqualität greift man bei Panasonic auf das Know-how der Ingenieure aus anderen Produktbereichen zurück. So ist die Tonqualität des neuen OLED Spitzenmodells EZW1004 das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit den Spezialisten der High-End Tochter Technics.

Media Player komplett überarbeitet

Mit gleicher Sorgfalt ging man bei Panasonic Bedienoberfläche und Verarbeitung der TVs an. Der Media Player wurde komplett überarbeitet und unterstützt jetzt auch 4K HDR10/PQ sowie Hybrid Log Gamma-Inhalte. Der neue 4K HDR Game Mode ist ausgereift. Er halbiert im Vergleich zu den Vorgängermodellen den Input-Lag, sorgt für kurze Reaktionszeiten und unterstützt auch die HDR Bildwiedergabe.

„Mit dem neuen 4K Ultra HD LED-TV EXW604 bieten wir unseren Kunden dank großartiger Bildqualität, vieler smarter Funktionen und ausgezeichneter Ausstattung den perfekten Start in die 4K Welt. Die HDR-Unterstützung hebt das Film- und Fernseherlebnis in dieser Klasse auf ein neues Niveau. Unser innovatives Switch-Design und der einzigartige Quattro-Tuner bieten darüber hinaus viele Möglichkeiten beim TV-Empfang und der Aufstellung“, sagt Marketing-Manager Dirk Schulze.

Fünf Display-Größen, viele Aufstellvarianten

Erhältlich ist der EXW604 mit Bildgrößen von 100, 108, 123, 139 und 164 cm (40, 43, 49, 55 und 65 Zoll) Bilddiagonale. Besonderen Komfort bietet das Switch-Design, das vier unterschiedliche Aufstellvarianten ermöglicht.

So können die Standfüße außen oder innen montiert werden, wodurch sich der Aufbau deutlich flexibler gestaltet (100 cm/40 Zoll bzw. 108 cm /43 Zoll nur Fußposition außen). Unterstützt wird die elegante Optik durch den schmalen Rahmen des TVs. Die Modelle mit 100, 123 und 139 cm (40, 49 und 55 Zoll) sind außer in Schwarz auch in Silber erhältlich.

Mit dem technologisch ausgereiften 4K Ultra HD-Panel setzt der EXW604 Film- und Fernsehmaterial gekonnt in Szene. Dank Adaptive Backlight Dimming, das die Hintergrundbeleuchtung ständig in Abhängigkeit vom Bildinhalt optimiert und seiner 1.300Hz (bmr)-Bildverarbeitung liefert er auch bei Action- und Sportübertragungen gestochen scharfe Bilder und hohe Kontraste.

Erstmals in der Einstiegsserie

Von Panasonic in diesem Jahr erstmals auch in der 4K Einstiegsserie EXW604 eingesetzt, garantiert diese eine leuchtend helle Darstellung ebenso wie dunkle, nuancierte Schwarztöne mit riesigem Kontrastumfang. Dabei ist der EXW604 kompatibel zu den wichtigsten HDR Formaten wie HDR10/PQ für 4K Blu-ray sowie HLG (Hybrid Log Gamma) für Broadcast-Anwendungen.

Einfachste Bedienung garantiert die Panasonic Benutzeroberfläche MyHomeScreen 2.0, mit der Zuschauer direkt auf Live-TV, Apps oder angeschlossene Geräte zugreifen können. Lieblingsinhalte können an den individuell anpassbaren Startbildschirm gepinnt werden, so dass sie schnell und ohne Umwege über Bildschirmmenüs gestartet werden können. Zusätzlich lassen sich für jedes Familienmitglied eigene Favoritenordner anlegen.

Der EXW604 unterstützt darüber hinaus die Einbindung in Smart Home Multimedia-Steuerungen wie Crestron und Control 4. Vielfältige Vernetzungsoptionen bieten WLAN, DLNA, Internet-App sowie der integrierte Webbrowser. Apps aus allen Genres sorgen für grenzenlose Unterhaltung, zudem stehen alle gängigen Video-on-Demand-Angebote wie Netflix oder Amazon Prime Video auf Knopfdruck zur Verfügung. HbbTV ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Mediatheken der Sendeanstalten.

Die neuen Panasonic TV-Serien im Überblick:

EZW1004-Serie (65“, 77“)
• 4K PRO HDR MASTER OLED – Die nächste OLED-TV-Generation für höchste Bildstandards und ultimativen Kontrast
• Tuned by Technics – Außergewöhnliche Soundperformance dank innovativer Lautsprecher und Tuning durch die Spezialisten der Audio Marke Technics
• Studio Colour HCX 2 Processor – Hollywood zuhause erleben dank überwältigender Farbwiedergabe mit feinsten Farbabstufungen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10/PQ (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• THX 4K zertifiziertes Display – Originalgetreue Bildqualität wie von den Filmemachern beabsichtigt
• Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD

EZW954-Serie (55“, 65“)
• 4K PRO HDR OLED – Die nächste OLED-TV-Generation für authentische Bilder und hervorragenden Kontrast
• Reference Surround Sound Plus – Druckvolle Bässe, ausgezeichnete Klangfarben und aufgefächertes Klangbild für herausragenden Sound
• Studio Colour HCX 2 Processor – Hollywood zuhause erleben dank überwältigender Farbwiedergabe mit feinsten Farbabstufungen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10/PQ (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• THX 4K zertifiziertes Display – Originalgetreue Bildqualität wie von den Filmemachern beabsichtigt
• Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD

EXW784-Serie (50“, 58“, 65“, 75“)
• 4K PRO HDR 3D LED-TV mit Cinema Display, Local Dimming und 2.400Hz (bmr) – Faszinierendes Entertainment in 2D und 3D
• Switch Design – Hochwertiges Metalldesign und innovatives Standfußkonzept (drehbar*bis 65“ und höhenverstellbar*bis 58“ )
• Studio Colour HCX 2 Processor – Hollywood zuhause erleben dank überwältigender Farbwiedergabe mit feinsten Farbabstufungen
• Cinema Surround Sound Pro – Satte Bässe, kristallklare Dialoge und ein präzises Klangbild für ein perfektes Heimkinovergnügen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10 (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD

EXW754-Serie (43“):
• 4K PRO HDR LED-TV mit Cinema Display, Local Dimming und 2.200Hz (bmr) – Für faszinierendes Entertainment
• Art & Interior Design – Hochwertiges Design und Metallfuß
• Studio Colour HCX 2 Processor – Hollywood zuhause erleben dank überwältigender Farbwiedergabe mit feinsten Farbabstufungen
• Cinema Surround Sound Pro – Satte Bässe, kristallklare Dialoge und ein präzises Klangbild für ein perfektes Heimkinovergnügen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10/PQ (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD

EXW734-Serie (40“, 50“, 58“, 65“):
• 4K HDR LED-TV mit 1.600Hz (bmr) – Verbessertes Panel mit erweitertem Farbraum für hervorragende Bildqualität und flimmerfreie, scharfe Bewegtbilder
• Switch Design – Hochwertiges Metalldesign und innovatives Standfußkonzept
• Cinema Surround Sound Plus – Kräftige Bässe, klare Dialoge und ein präzises Klangbild für ein exzellentes Heimkinovergnügen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10/PQ (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD
• TV>IP Server&Client – Empfangen und Verteilen der IP-Signale über den Fernseher

EXW604-Serie (Schwarz: 40“, 43“, 49“, 55“, 65“ / Silber: 40“, 49“, 55“)
• 4K HDR ULTRA HD LED-TV mit 1.300Hz (bmr) – Großartige Bildqualität und problemlose Smart-Interaktion
• Design nach Maß – Elegantes Design mit flexiblem Standfuß
• Cinema Surround Sound – Tiefe Bässe und klare Sprachverständlichkeit für ein exzellentes Heimkinovergnügen
• HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10/PQ (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
• Quattro Tuner – Vielseitiger Empfang über DVB-S2/ -C/ -T2 HD oder TV>IP
• TV>IP Client – Empfangen der IP-Signale über den Fernseher

ESW504-Serie (Schwarz: 24“, 32“, 40“, 43“, 49“ / Silber: 32“, 43“, 49“)
• Smarter LED-TV mit 600 Hz (BMR) – Brilliante Bewegungsdarstellung für Action- und Sportszenen
• Quattro Tuner – Vielseitiger Empfang über DVB-S2/ -C/ -T2 HD oder TV>IP
• Compact Surround Sound Plus – Unterstützt das Bilderlebnis mit einer sehr guten Tiefen- und Breitenstaffelung
• Adaptive Backlight Dimming – Gestochen scharfe dunkle Szenen, hoher Kontrast durch kontinuierlich optimiertes Backlight
• Internet Apps und Webbrowser – Navigieren im Internet, Zugriff auf zahlreiche Apps und Video on demand auf dem großen Bildschirm
• USB Recording – Aufnahmemöglichkeit auf externe Festplatte

Panasonic EZW954, Preise und Verfügbarkeit:

Panasonic will den neuen OLED-Fernseher in zwei Größen auf den Markt bringen.

Der TX-55EZW954 hat ein Bildschirm-Diagonale von 140 Zentimetern und soll 4.000 Euro kosten.

Der TX-65EZW954 misst 165 Zentimeter in der Diagonale, der Preis liegt bei 5.500 Euro.

Beide Geräte kommen nach Hersteller-Angaben im Mai oder Juni auf den Markt.

 

[Quelle: Panasonic]