Tick Tack – der Countdown läuft. Und ich schwöre: wenn ich nicht schon längst über Jahre hinweg eine prima Stereo- und Heimkino-Anlage kreiert und kombiniert hätte, würde ich zuschlagen. Wieder einmal wird Teufel als Verführer seiner Rolle gerecht. Das komplette Ultima 40 Surround „5.1-Set“ plus die Vor- und Endstufenkombi „Complete 7“ gibt es im Bundle für 2199,98 Euro. 500 Euro unter dem regulären Preis! Aber nur noch bis Mittwoch, 7. Dezember 2016!

Zugegeben: die ultra-kompakten Abmessungen des knapp 30 Zentimeter breiten High End-AV-Receivers sind nicht so ganz nach meinem Gusto. Ich bilde mir immer noch ein, dass Verstärker riesengroß sein müssen, damit sie genug Luft bekommen, um fette Endstufen zu kühlen. Aber ich bin halt wahrscheinlich im Lauf vieler Jahrzehnte etwas wunderlich geworden und kann da „nicht mehr wirklich“ mitreden.

Verstärkermodule von Texas Instruments

„800 Watt Gesamtleistung, lüfterlos, geräuschlos“, schreibt Teufel. Man nennt auch den Hersteller. Texas Instruments? Das ist für mich so eine Art Garantie für Klartext und ehrliche Angaben. Die Amis, die quasi seit Anbeginn der Zeit der Unterhaltungs-Elektronik im Geschäft sind und erst jüngst revolutionäre Chips für DLP-Beamer auf den Markt brachten, haben es nicht nötig, marktschreierisch zu prahlen.

Acht einzelne Verstärkermodule bringen Lautsprecher aller Art mit einer Leistung von jeweils 100 Watt an 4 Ohm Widerstand gehörig auf Trab. Enorm viel Power selbst für hungrige Boxen in riesigen Räumen. Dank eines geradlinigen Frequenzgangs von 10 bis 40.000 Hz treten keinerlei Verzerrungen auf. Beinahe hypnotisch wirken auf mich die analogen VU-Meter auf der Frontplatte des „Kraftwerks“.

Wichtigste Aufgabe des perfekt auf die Endstufe abgestimmten Vorverstärkers ist es, sämtliche ankommenden digitalen Datenströme der Quellgeräte in analoge Signale umzuwandeln und weiterzuleiten. Drei HDMI-Eingänge, ein HDMI-Ausgang sowie zwei koaxiale und ein optischer Anschluss befinden sich auf der Rückseite.

Boxen, die Teufel groß gemacht haben

Das 3D-kompatible Gerät (nicht zu verwechseln mit Dolby-Atmos und DTS:X) verfügt über einen Decoder für DTS HD-Master, Dolby True-HD, DTS, Dolby Digital, Dolby Pro Logic und weitere Formate. Ein Tuner mit RDS-Funkiton ist an Bord. Per 7.1 Analog-Ausgang wird an den Endverstärker angedockt.

Wohin mit so viel Energie? Das 5.1-Set mit den beiden knapp über einen Meter hohen Ultima 40-Standboxen freut sich auf Arbeit. Dieser Lautsprecher, die in zahllosen Tests gefeierte und ausgezeichnete Ultima 40, hat Teufel groß gemacht. Ich bin mir sicher, dass das keine Übertreibung ist. Zwei parallel laufende 165-mm-Töner produzieren zupackenden Doppelbass, ein gleich großer Mitteltöner und die farblich abgesetzte 25-mm-Gewebekalotte runden das Klangspektrum nach oben ab und sind in hochwertigen, schlanken Gehäusen untergebracht.

Die Center-Box wartet mit zwei Mitteltönern in D´Appolito-Anordnung auf, ist enorm pegelfest und überzeugt durch hohe Sprachverständlichkeit selbst bei geringen Lautstärken. Um die Effekte rechts und links hinten kümmern sich die Ultima 20 Mk2-Rear-Speaker; sozusagen die Ultima 40 in Miniatur. Wer sich ein 7.1-Set wünscht, kann gleich ein Pärchen extra bestellen.

Falls es knapp wird: Hoffen und Beten!

Darum, dass es in der Bude auch wirklich rumpelt und pumpelt, kümmert sich ein stattlich bemessener, elegant gestalteter schwarzer Klotz – auch Subwoofer genannt. Er ist sozusagen Selbstversorger mit einer 150 Watt starken Endstufe, die das stattliche 250-mm-Tieftonchassis höllisch befeuert. Der Bass reicht hinunter bis 40 Hz und ergänzt den umwerfenden Auftritt des Boxen-Sets eindrucksvoll.

Teufel führt Euch in Versuchung, Ultra HDTV.net erleichtert es, sich dieser hinzugeben. Einfach auf den Button auf unserer Seite klicken und – falls es knapp wird – hoffen und beten. Ja Ja. Freilich sind wir mit dem Teufel im Bunde und sahnen mächtig ab. Wer auf solch sündige Gedanken kommt, studiere spaßeshalber mal die Preise adäquater Angebote anderer Hersteller von Rang und Namen. Sodann tue Er (oder Sie?) schleunigst Buße und bescheinige dem Ultra HDTV.net-Redaktions-Team tiefe Nächstenliebe und grenzenlose Opferbereitschaft.