Autor: Udo Metterlein

Nach sieben Monaten bin ich Besitzer eines prähistorischen Smart-TVs

Ach was bin ich doch für ein armer, bedauernswerter Mensch. Ein über den Tisch gezogenes, unschuldiges Opfer einer zunehmend – ach was: täglich – brutaler werdenden Konsumgesellschaft, die sich um das Schicksal des einzelnen Individuums sowas von rein gar nicht schert, dass es mindestens an seelische Grausamkeit grenzt. Dieser Artikel möge Leidensgenossen von mir aufrütteln! Vielleicht können wir uns irgendwo treffen und Barrikaden basteln, auf die wir dann mit wehenden Fahnen und geballten Fäusten klettern, um gegen „die da oben“ mal so ähnlich abzustänkern wie derzeit der Welt größter gewählter Narr, Donald Trump, gegen liberale Medien. Verheißungsvoller „Aufstieg“ unter das Dach Bis zum 1. Juli des Jahres 2016 ging es mir fantastisch. Ich hatte mir unter dem Dach unseres Häuschens ein feines Zimmerchen eingerichtet, das ich mir vornahm, zu einem bescheidenen Heimkino umzuwandeln. Von meinem bescheidenen Redakteurs-Salär hatte ich mir allerlei wunderbare Dinge zusammen gespart. Einen richtig dicken Onkyo AV-Receiver mit neun Kanälen, einen edlen Sony Blu-ray-Player sowie einen Topfield-Kabelreceiver. Lautsprecher besaß ich schon. Nicht irgendwelche Lautsprecher, sondern ehemalige „Absolute Spitzenklasse“-Lautsprecher: die JBL 5000 Ti, die ich für seinerzeit 10.000 Deutsche Mark käuflich erworben und mit Teufel Ultima 40-Boxen für die hinteren Surround-Kanäle ergänzt hatte. Ein enorm pegelfester Center-Speaker stammt von Heco, die seitlichen Effekt-Lautsprecher kommen ebenfalls von JBL (Studio Monitor) und machen das 7.1-Setup zusammen mit einem 1000 Watt Yamaha Downfire-Subwoofer komplett. Penible Suche nach dem „zukunftssicheren“ Smart-TV...

Weiterlesen

Reichen hundert Ultra HD Blu-ray-Titel für eine „Heimkino-Revolution“?

Verkauft sich die Ultra-HD-Blu-ray in Deutschland tatsächlich gut? Die Gesellschaft zur Förderung Audiovisueller Medien (FAM), die sich auf GFK-Zahlen beruft, jubelt auffällig laut. Doch selbst bei oberflächlicher Betrachtung der Zahlen: Gute Verkaufszahlen sehen anders aus – behauptet Golem.de, die IT-Plattform für Profis. „Heimkino-Revolution“ bei hundert Titeln? Die Gesellschaft zur...

Weiterlesen

Teufel funkt die Boxen an, wo Papi sonst nur verkabeln kann

Jetzt hat man endlich „alle Fünfe“ für ein prima Heimkino-Surroundset beieinander, da merkt man bei der Installation des Systems, dass „das irgendwie gar nicht geht“. Gemeint ist die Verkabelung. Vorne, wo der AV-Receiver oder Verstärker steht und sich das Fernsehgerät befindet, gibt es überhaupt kein Problem. Die Lautsprecherstrippen für...

Weiterlesen

Jetzt Umfrage beantworten und 15%-Gutschein sichern!

Welche Produkte von Ultra HDTV

Newsletter

Liste(n) auswählen:

Anzeige

4K Fernseher im Test