Nachdem der erste Apple iMac mit einem 5K-Display auf den Markt gekommen ist, gab es des Öfteren Gerüchte über ein entsprechendes Apple Thunderbolt Display mit der gleichen Auflösung zu lesen. Nun ist klar, dass ein solches nicht auf den Markt kommen wird, da Apple die Sparte komplett eingestampft hat.

Apple Thunderbolt Display von Apple eingestellt

Über einen Sprecher ließ Apple folgende Mitteilung kenntlich machen:

„We’re discontinuing the Apple Thunderbolt Display. It will be available through Apple.com, Apple’s retail stores and Apple Authorized Resellers while supplies last. There are a number of great third-party options available for Mac users,“ said an Apple spokesperson.

Somit ist klar, dass Apple überhaupt kein neues Thunderbolt Display mehr auf den Markt bringen wird und nur noch plant, die Restbestände über seine Retail Stores sowie den Online Store zu vertreiben.

5K-Modell mit integrierter GPU als Gerücht

Bisher wurden keine Gründe genannt, warum Apple das Thunderbolt Display nicht mehr herstellen lässt, wenngleich nur wenig Raum für Spekulationen bleiben dürfte. Vermutlich haben sich die externen Displays nicht gut genug verkauft, um von Apple fortgeführt zu werden.

Der Zeitpunkt hierbei ist durchaus überraschend, denn noch vor ein paar Wochen gab es Gerüchte zu lesen, nach denen Apple ein Thunderbolt Display mit 5K-Auflösung und integrierter GPU anbieten wollen würde. Wie nun bekannt ist, sind die angesprochenen Gerüchte nicht der Wahrheit entsprechend.

[Quelle: Techcrunch via Macrumors]